Mitten im Regenwald

Mittlerweile haben wir schon viel erlebt. Nach unserer Ankunft und dem leckeren Mittagessen ging es am Nachmittag in den Regenwald. Unsere Wanderung führte uns direkt durch den Wald bei leichtem Regen. Über die Täler führten uns mehrere Hängebrücken. Somit waren wir über dem Dach des Regenwaldes. 


Nachdem wir dann zurück waren gab es ein leckeres Abendessen. Und dann ging es zu einer Nachtwanderung zurück in den Regenwald. Mit Taschenlampen haben wir uns auf die Jagd nach Schlangen, Spinnen,  Fledermäuse, Faultiere, und so weiter gemacht. 


Am nächsten Morgen ging es dann wieder in den Regenwald. Diesmal aber zum Ziplining. Mit Helm, Brustgurt und GoPro wurden wir an ein Stahlseil gehangen und 140m über den Regenwald geschickt. Am Ende gab es dann für den besonderen Kick noch eine Tarzan-Schaukel. Nach 3 Sekunden freiem Fall wurde man abgefangen und konnte hin und her schwingen. 


Zum Mittag waren wir dann von dem Abenteuer zurück. Weiter ging es auf einer Tour durch eine Kaffee-Plantage, wo man den Weg des Costa-Ricanischen Kaffees verfolgen konnte. Außerdem konnten wir noch unsere eigene Schokolade herstellen und essen. 

Heute Morgen ging es dann um 8 wieder weiter im kleinen Van über unbefestigte Straßen und einen See nach La Fortuna am Fuße des aktiven Vulkans Arenal. 


Hier in La Fortuna ist gleich wieder tropisches Wetter mit einer gefühlten Luftfeuchtigkeit von 100% bei ca. 32° Lufttemperatur. 


Deswegen mussten wir uns erstmal in einem kleinen Fluss abkühlen. 

Morgen geht’s dann auf eine ganztägige Regenwaldtour mit vielen Wasserfällen…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.